Aktuelles


Neuzugänge für die Erste

Die Sportfreunde können zur neuen Saison weitere Neuzugänge vermelden. So stoßen mit Leon Polke (20) und Timo Gerlemann (21) zwei ehemalige Schwefinger zurück zur Ersten.

 

Leon spielte bis zur A-Jugend in Schwefingen, bevor er zur Saison 2015/16 in den Herrenbereich zum SV Union Meppen in die Kreisliga wechselte.
„Wir freuen uns, dass wir Leon wieder in Schwefingen begrüßen dürfen. Leon wird sicherlich unseren Kader bereichern“, so Fußballobmann Daniel Gruber, der damit einen weiteren Neuzugang präsentieren kann. Leon spielt zukünftig wieder mit seinem älteren Bruder Christoph zusammen, der seit der letzten Saison die Schuhe für unsere Erste schnürt.

 

Mit Timo Gerlemann konnten wir kurzfristig einen Torwart für unsere Erste gewinnen. „Nachdem sich Timo im letzten Jahr für ein Engagement beim Kreisklassisten SV Polle entschied, sind wir nun über seine Heimkehr total happy. Timo kam beim SV Polle regelmäßig zum Einsatz und konnte dadurch Spielpraxis sammeln“, so Daniel Gruber.
Eine Torhüterstelle wurde vakant, da Jan Kormann uns mitgeteilt hatte, dass er aufgrund eines neuen Jobs nur noch selten/sporadisch am Spielbetrieb teilnehmen kann. Daher hielten wir es nach Rücksprache mit Jan für nötig uns nach einem neuen Torhüter umzusehen. Mit Timo haben wir diese vakante Position optimal besetzt! Jan steht dem Verein aber in Notfällen weiterhin zur Verfügung.

 

Somit kann die Este in der kommenden Saison mit Maik Wekenborg und Timo Gerlemann zwei hervorragende Torhüter aufweisen.

 

 

Der Kader der Ersten umfasst für die kommende Sasion 19 Spieler und zwei Torhüter:

 

Dieker, Niklas; Fitzner, Jan-Lars (Neu); Gerlemann, Timo (Neu); Knese, Hubert (Neu); Lake, Nico; Mazen, Mislim; Polke, Christoph; Polke, Leon (Neu); Posek, Paul (Neu); Radermacher, Manuel; Rensing, Simon; Rolfes, Lukas; Schonhoff, Steffen; Smuda, Timo; Sur, Hendrik; Temmen, Christian; Temmen, Daniel ;Temmen, Johannes (Neu); Vehring, Patrick (Neu); Wekenborg, Maik (TW); Wilken, Michael

 

Samstag u. Sonntag Jugendtage in Schwefingen

Buntes Programm mit Eröffnung des Boule-Platzes und Fußball-Jugendturnieren


Die Sportfreunde Schwefingen laden am 6. und 7. Mai zu ihren alljährlichen Jugendtagen. Auf Jung und Alt wartet an zwei Tagen ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

 

Den Auftakt macht am Samstag eine gemeinsame Fahrradtour der Sportfreunde. Jung und Alt können um 14 Uhr mit ihrem Zweirad zum Sportgelände an der Dorfstraße kommen. Von dort auf begibt sich Tross auf eine kleine Tour – das Ziel wird noch nicht verraten. Für 17.30 Uhr ist die Wiederankunft am Sportplatz geplant, wo um 18 Uhr ein Boule-Turnier startet. Mit dem Wettkampf eröffnen die Schwefinger ihren neuen Boule-Platz, der im Rahmen der Sanierung des Vorplatzes entstand.

 

Erst Messe, dann die Minis

 

Den Samstag lassen die Sportfreunde ab 19 Uhr bei kühlen und Getränken und leckeren Sachen vom Grill ausklingen. Gestärkt und ausgeschlafen geht es dann in einen ereignisreichen Sonntag, der um 9 Uhr mit einer Heiligen Messe auf dem Sportplatz eröffnet wird. Ab 10 Uhr wartet ein leckeres Frühstück im Clubhaus, bevor um 11 Uhr das große Turnier der Minikicker und F-Jugenden ausgetragen wird. Darauf folgen um 13 Uhr Spiele der Inklusionsmannschaft.

 

Elfmeterschießen nach Kreisliga-Spiel

 

Erst die kleinen, dann die Großen – so könnte das Motto für den Sonntag lauten. Denn nach dem der Nachwuchs die Kugel laufen ließ, betritt um 17 Uhr die erste Mannschaft der Schwefinger das Feld. Im Kreisliga-Spiel ist der Aufstiegskandidat SV Langen zu Gast in Schwefingen. Nach 90 Minuten Kreisliga-Fußball findet zum Abschluss der Jugendtage das Elfmterschießen der Väter um 19 Uhr statt.

 


Personalplanungen

Schwefingen holt Vehring und Poseck zurück

Knese kommt aus Bokeloh – Schippers macht bei der Reserve weiter

lht Meppen. Fußball-Kreisligist Sportfreunde Schwefingen rüstet sich mit zwei Rückkehrern, einem jungen Spieler aus Bokeloh und zwei Talenten aus der eigenen Schmiede für die kommende Saison. Außerdem macht der Trainer der zweiten Mannschaft weiter.

 

Mit Patrick Vehring und Paul Poseck kommen zwei bekannte Gesichter zurück zu den Sportfreunden. Vehring kickte seit der Jugend in Schwefingen und jahrelang für die Erste, bevor der heute 26-Jährige zur Saison 2015/2016 zur Reserve des SV Meppen II wechselte. In der Bezirksliga bestritt der Außenspieler seit dem 28 Spiele. „Es freut uns besonders, dass Patrick in die Mannschaft zurückkehrt“, erklärt Schwefingens Obmann Daniel Gruber. „Das ist auch für den Verein ein schönes Zeichen.“

 

Vehring und Poseck würden Einiges an Qualität in die Kreisliga-Truppe bringen, so Gruber. „Die beiden werden der Mannschaft gut tun.“ Auch Poseck, der insgesamt 30 Bezirksliga-Spiele für den SVM auf dem Buckel hat, ist kein Unbekannter in Schwefingen. Der 20-Jährige spielte in der SFS-A-Jugend in der Bezirksliga und gewann den Bezirkspokal. „Wir freuen uns, wieder für Schwefingen zu spielen. Wir wissen, was wir an diesem Verein haben“, erklären Vehring und Poseck, die sich beim SVM II mit dem Bezirksliga-Klassenerhalt verabschieden wollen.

 

Knese sucht die Herausforderung

 

Die Herausforderung in der Kreisliga sucht Hubert Knese. Der 21-Jährige kommt vom SV Bokeloh aus der 2. Kreisklasse. „Er will sich in den höheren Ligen versuchen und wir glauben, dass er das fußballerische Potential dazu hat“, sind Gruber die starken Leistungen von Knese beim SVB nicht entgangen. In bisher 21 Spielen erzielte der Linksfuß 14 Treffer. „Ich möchte mich in einer höherklassigen Mannschaft verbessern, weiterentwickeln und ein neues Umfeld kennen lernen“, sagt Knese zu seinem Wechsel.

 

Zwei A-Jugendliche kommen hoch

 

Langsam an die Kreisliga herangeführt werden sollen Johannes Temmen und Jan-Lars Fitzner. Die beiden Nachwuchstalente ziehen die Schwefinger aus der Jugend hoch. „Wir trauen beiden den Sprung in die erste Mannschaft zu“, so Gruber über die beiden vielseitig einsetzbaren Offensivspieler. „Damit sind unsere Personalplanungen weitestgehend abgeschlossen.“

 

Schippers macht bei der Zweiten weiter

 

Neben der ersten Mannschaft gibt es auch positive Meldungen von der Reserve. Die wird auch künftig von Mike Schippers trainiert. „Wir brauchten keine langen Gespräche führen. Für beide Seiten war klar, dass die Arbeit fortgesetzt wird“, sagt Gruber, der die positive Einstellung von Schippers lobt. Der angehende B-Lizenz-Inhaber ist seit Sommer Trainer der Zweiten, mit der er in der 1. Kreisklasse Mitte auf einem guten Weg ist, den Klassenerhalt zu schaffen.

 

Das Schwefinger Personal für die kommende Saison mit (von links) Obmann Daniel Gruber, Mike Schippers, Obmann Helmut Grote, Patrick Vehring, Paul Poseck, Johannes Temmen, Jan-Lars Fitzner, Hubert Knese. – Foto: Lukas Hemelt
Das Schwefinger Personal für die kommende Saison mit (von links) Obmann Daniel Gruber, Mike Schippers, Obmann Helmut Grote, Patrick Vehring, Paul Poseck, Johannes Temmen, Jan-Lars Fitzner, Hubert Knese. – Foto: Lukas Hemelt

Dank unserer vielen ehrenamtlichen Helfer konnten wieder viele Veranstaltungen Aktionen und Arbeitseinsätze erfolgreich bestritten werden.

Fußball Camp 2016

In diesem Jahr haben wir das erste Mal ein Fußball Camp in Eigeninitiative durchgeführt. Wir wollten ein günstiges, aber qualitativ hochwertiges Camp für unsere Kinder und Jugendliche anbieten  und das ist uns mit viel Planung, Einsatz und ein wenig Improvisation auch gelungen. Die Rückmeldungen waren jedenfalls sehr positiv.

Open Air Party

Die Open Air Party war auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg,

Osterfeuer

Tannenbaum Aktion

Auch die Organisatoren der Tannenbaumaktion konnten dank zahlreicher Helfer wieder sehr zufrieden sein.

Fußball

Arbeitseinsatz

Beim Arbeitseinsatz für die vorbereitenden Arbeiten der Parkplatzneugestaltung waren ebenfalls wieder genügend Helfer vor Ort.



SF Schwefingen

Dorfstraße 30

49716 Meppen

Tel.: 05931/89710